Lienz 1918–1938

Erich Kneußl wurde Ende 1918 Bezirkshauptmann von Lienz, im Anschluss von 1927 bis zum Ende des Ständestaats 1938 Osttiroler Abgeordneter des Tiroler Bauernbunds im Parlament der Ersten Republik bzw. im Bundestag des Dollfuß/Schuschnigg-Regimes in Wien. Dies führte auch letztlich zur Abreise der Familie aus Lienz 1931: Erich übersiedelte in die Bundeshauptstadt, seine Ehefrau Lydia zog mit den Kindern Werner, Kurt und Edith nach Hall in Nordtirol.

Zum nächsten Kapitel

Neuigkeiten

Fotorecht & Creative Commons am 24.01.2018 in der Eurac/Bozen

Newsletter Lichtbild 1/2018

Liebe Interessierte, am Mittwoch, 24.01.2018, widmen wir uns einen ganzen Tag dem Fotorecht und konkreten Rechtsfragen ...

Rückblick Fotogeschichte & Vorschau Fotorecht

Newsletter Lichtbild 3/2017

Liebe Interessierte, wo sind die ersten Fotoateliers im Tiroler und Südtiroler Raum entstanden? Mit welchen Apparaten hat ...

Suche

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!