Handreichungen zum Umgang mit historischer Photographie

Das Projekt „Lichtbild“ liefert Anleitungen und hilfreiche Informationen

Was tun mit historischen Fotografien? In verschiedenen Workshops und Veranstaltungen beantwortet das Projekt „Lichtbild“ diese Frage. Dabei geht es um die Themen Geschichte der Fotografie in Tirol und Südtirol, Fotorecht und Creative Commons (CC), Archivierung und Katalogisierung, Digitalisierung und Bildbearbeitung sowie digitale Langzeitarchivierung. Die Workshops finden zwischen September 2017 und dem Frühjahr 2019 statt. Die Ergebnisse werden verschriftlicht und stehen Interessierten nicht nur als Online-Kurs, sondern auch jeweils in einer Zusammenfassung zur Verfügung: Hier finden Sie die Handreichungen des Projekts „Lichtbild“ im PDF-Format (Deutsch / Englisch). Diese Dateien sind mit einer CC-Lizenz versehen und stehen hier zum Download zur Verfügung – sie können heruntergeladen, ausgedruckt und frei verwendet werden.

 

Geschichte der Fotografie in Tirol und Südtirol

Die Handreichung bietet mit den Beiträgen von Meinrad Pizzinini, Gunther Waibl und Daniela Pera einen Einblick in die Entwicklung der Fotografie in Tirol, Südtirol und dem Trentino. Die Autoren und die Autorin stellen dabei auch jeweils beispielhaft einen Fotografen vor: Es sind dies Georg Egger (1835–1907), Albuin Johann (1869–1939) und Ernst Mariner (1902–1988) sowie Giovanni  Battista Unterveger (1833–1912). Alessandro Campaner gibt einen Überblick über die technischen Entwicklungen der Fotografie, und Claudia Sporer-Heis liefert viele hilfreiche Hinweise zur Datierung von Fotomaterialien – ob Daguerreotypie, Glasplatte, Dia oder Stereofotografie. In einer Infografik sind die wichtigsten Informationen zur Fotografiegeschichte in Tirol, Südtirol und dem Trentino zusammengefasst. Hilfreiche Links und Literaturhinweise runden die Handreichung ab. Mit Klick auf den Button geht’s zum Download:

Download Handreichung 1

 

 

History of Photography in Tyrol and South Tyrol

Handout 1 PDF A EN Seite 01With the contributions of Meinrad Pizzinini, Gunther Waibl and Daniela Pera, the handout offers an insight into the development of photography in Tyrol, South Tyrol and Trentino. The authors also present a photographer: Georg Egger (1835–1907), Albuin Johann (1869–1939) and Ernst Mariner (1902–1988) as well as Giovanni Battista Unterveger (1833–1912). Alessandro Campaner gives an overview of the technical developments in photography, and Claudia Sporer-Heis provides many helpful hints for the dating of photographic material - whether daguerreotype, glass plate, slide or stereo photography. An infographic summarizes the most important information on the history of photography in Tyrol, South Tyrol and Trentino. Helpful links and bibliographical references complete the handout. Click on the button to download:

Download Handout 1

 

 

Die weiteren Handreichungen werden im Projektverlauf erstellt. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, informieren wir Sie regelmäßig. 

Neuigkeiten

Fotorecht & Creative Commons am 24.01.2018 in der Eurac/Bozen

Newsletter Lichtbild 1/2018

Liebe Interessierte, am Mittwoch, 24.01.2018, widmen wir uns einen ganzen Tag dem Fotorecht und konkreten Rechtsfragen ...

Rückblick Fotogeschichte & Vorschau Fotorecht

Newsletter Lichtbild 3/2017

Liebe Interessierte, wo sind die ersten Fotoateliers im Tiroler und Südtiroler Raum entstanden? Mit welchen Apparaten hat ...

Suche

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!